Besuch bei den Elbtalwinger

Das jährliche kleine, gemütliche Treffen der ElbtalWinger und deren stets reizvollen Ausfahrten sind für uns immer eine Adresse wert, so auch in diesem Jahr. Leider konnten von uns nur 4 Maschinen teilnehmen. Aber uns hat der Tag bei den ElbtalWingern wieder sehr gut gefallen. Die Ausfahrt durch die wunderschöne Landschaft des Erzgebirges bot nicht nur einen ausgelassenen Fahrspaß, sondern auch reizvolle Eindrücke für das Auge. Ziel der Ausfahrt war die Burg Hohenstein.
Leider hatte unser Werner wieder einmal ein technisches Problem mit seiner Lichtmaschine. Aber durch das uneigennützige Handeln des ElbtalWingers Lothar Göhl  und dessen Tochter, die aus der väterlichen Garage eine Lichtmaschine holte, und eines „Hobbybastlers“ aus Kaiserslautern – dessen Namen wir in der Hektik nicht erfuhren – war das Problem in kürzester Zeit gelöst.
An dieser Stelle möchte sich Werner noch einmal recht herzlich für die Hilfe und Unterstützung bedanken.