Pfingstfahrt

Traditionell trafen wir uns am Motorradhaus Haigold, um unsere geplante Pfingsttour anzutreten. Das Wetter meinte es wie immer gut mit uns und Reiseziel war die Pension „Appelburg”.
Angekommen bezogen wir erst einmal Quartier und danach wurde es endlich Zeit unseren Durst und Hunger zu stillen. In geselliger Runde neigte sich der Abend seinem Ende.
Am folgenden Tag fuhren wir zum „Müritz Hotel” nach Klink. Dort angekommen, wurden wir von Herrn Ralf Hünniger dem Chef der dortigen Mecklenburgischen Glaswerkstätten begrüßt.
http://www.mecklenburgische-glaswerkstatt.de/
Er führte uns auf das Dach des Hotels von dem sich ein wunderschöner Ausblick auf den See und der angrenzende Natur bot. Sehr interessant waren auch die Ausführungen zur Geschichte und Entwicklung der Hotels und der Region. Bevor es dann weiter zur angrenzenden Räucherei ging, wagten ganz mutige den Sprung in den See. Ja und wieder ging ein Tag in angenehmer fröhlicher Runde, an dem Petra und Achim die Hauptakteure waren, zu Ende.
Am folgenden Tag führte uns der Weg und diesmal per Schiff nach Malchow, einem kleinen  wunderbares Städtchen. Bei dem Besuch des DDR Museums wurden wieder alte Erinnerungen wach und es ist erstaunlich, was zwischenzeitlich schon alles in Vergessenheit geraten ist.
http://www.ddr.museum.ist.online.ms/
Dann nochmal ein lecker Eis und wieder zurück nach Plau in unsere Pension. Der letzt Abend unserer Tour. Leider verging die Zeit wieder viel zu schnell, wie immer.
Am nächsten Tag hieß es dann schon wieder Abschied nehmen und es ging wieder in Richtung Heimat. Es war ein schönes Pfingstwochenende und ich möchte mich im Nahmen aller Teilnehmer bei Elke, Inge und Reiner für die gelungene Organisation bedanken.
Ditmar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>